Taras(idis) in der Welt verteilt

Der Name Taras mit seinen Variationen, davon die verbreitetste Tarasidis, ist in verschiedenen geografischen Orten nachweislich anzutreffen.

Jedoch bleibt die Verteilung überschaubar und großteils durch historische Gegebenheiten und Auswanderungen nachvollziehbar.

In folgenden Orten findet man aktuell den Namen (in klammern die ungefähre Anzahl erwachsener Personen):

Griechenland:

  1. Athen ()
  2. Thessaloniki ()
  3. Filiro- Thessaloniki ()
  4. Serres ()
  5. Panagitsa - Pella ()              

Zentral Europa:

  1. Berlin, Deutschland
  2. München, Deutschland
  3. Frankfurt, Deutschland
  4. Dossenheim (bei Heidelberg), Deutschland
  5. Giessen, Deutschland
  6. Österreich

Ehemalige Ostblockstaaten:

  1. ehemalige Tschechoslowakei
  2. Tsalka/ Tiflis der ehemaligen Sovietunion, heute Georgien

Weitere historisch nachweisliche Orte wo der Name vorkam:

 

  1. Sparta - Griechenland (vor 700 v.C.)
  2. Tarent- Italien (um 706 v.C. als Gründer der Stadt)
  3. Dorf Serbou - Pelopones/Griechenland (um 1650 n.C. in Verträgen aus dieser Zeit)
  4. Tsalka/ Tiflis der ehemaligen Sovietunion, heute Georgien
  5. Yalta/ Krim der Ehemaligen Sovietunion, heute Ukraine
  6. Budapest, ehemalige Tschechoslowakei
  7.  den Bergen von Trabzon nähe Gümüshane (Argyroupolis = Silberstadt) und zwar in den Dörfern: Atra (heute Dortkonak) und
  8. Monastiri (heute Aksu Koyu)

Additional information